Portraitpuppen

Jitka Kafel

Hier ein kurzer Text über mich, damit Sie sich ein
Bild machen können, wer Ihnen ein Portrait
als Puppe ihrer Lieben, Kinder,
Enkel, Freunde, Verwandten, Mitarbeiter und
vieleicht Ihres Firmenchefs nach Foto anfertigt.
Gerne informiere ich Sie auch persönlich.

Die Puppe ist immer dabeiJitka Kafel gab schon als Kind ihr ganzes Taschengeld für Puppen aus, hübsch mussten sie sein, und die Gesichter hauptsächlich ausdrucksvoll. Puppen blieben bis heute ihre Leidenschaft, den Traum sich voll ihren Puppen in einem gestalterisch schaffenden Beruf zu widmen, erfüllte sie sich 1994. Bei ihren Puppen legt sie viel Wert auf natürliches Aussehen. Dieses Leben aus einem Klumpen Ton zu formen, ist für die Künstlerin immer wieder eine Herausforderung. Eine zweite Leidenschaft sind für sie Katzen, die sie als Motiv, zum Beispiel als Steinkatzen, in ihre Werke einbezieht.


Auszeichnungen und Wettbewerbe:

2003 Eurodoll Bregenz, Östereich: 4x Goldauszeichnung
3x Grand Prix 2003 für Portraitpuppen und Portraitbüsten nach Fotovorlage

2002 Puppenwettbewerb Kongresshaus Zürich, Schweiz: 1.Preis (Simon Ammann)

1996 Puppenwettbewerb Kongresshaus Zürich, Schweiz: 2.Preis (Grossmutter)

1995 Europaweiter Puppenwetbewerb der Glorex AG, Schweiz: 1.Preis (Gardi Hutter Puppe)
(Glorex AG mit dem Frech-Verlag)